189.

CIAO – 5 Wege um dem Chaos den Kampf anzusagen // Column

Augen auf. Augen zu. Augen auf. Nichts ändert sich. Zauberei versagt. Es ist an der Zeit sich zu verabschieden. Einen Schlussstrich zu ziehen. Es ist offiziell, ich verschiede mich vom Großteil meiner heißgeliebten Klamotten. Es ist an der Zeit einen Neuanfang einzuleiten, Platz zu schaffen und ihr wisst schon – loszulassen! Weil 10 unmöglich und 3 zu wenige Wege sind um Klamotten in Luft aufzulösen, teile ich heute meine liebsten 7 Wege mich zu verabschieden.
Adiós, adieu, addio, adeus! Aloha, farewell! Arrivederci! Ciao!Auf Wiedersehen! Au revoir! und zu guter Letzt: Bon voyage!

Adiós, adieu, addio, adeus!
Ob auf französisch, spanisch, italienisch oder portugiesisch in den Kleiderschrank gerufen. Das Echo bleibt immer das gleich: Sharing is caring! Warum nicht einfach mal die liebsten Klamotten mit den Freunden teilen oder spenden. So gehen sie gehen sie nicht verloren oder verenden im Elend, sondern erfahren erneut die Liebe, die sie verdient haben!
Aloha, farewell!
Let´s  swap! Warum nicht einfach Klamotten tauschen? Lederjacke gegen Weekender? Passt doch viel mehr zu den geplanten Wochenendtrips im Sommer. Wir alle haben Bedürfnisse und Tauschbörsen gibt es genug. Swap-Parties allerdings zu wenige, na? Und Aloha, heißt: Hallo und Tschüss! Altes geht, neues kommt. Noch mehr Sprüche oder könnt ihr euch verabschieden!?
Arrivederci!
Dies laut schreiend klicke ich auf „speichern“ und somit ist sie live, meine Anzeige auf Ebay Kleinanzeigen. Ich hätte es nie und nimmer für möglich gehalten, aber die App macht alles so viel einfach und unser Smartphone sowieso. Kaum live kann man dann meist die Anzeige auch wieder offline setzen. Der Verkauf läuft wie am Schnürrchen!
Ciao!
Eine tiefe Stimme, ein letztes Mal den Mundwinkel verziehen, bis dann nun endlich das geliebte Kleidchen aus dem Blickfeld verschwindet. Natürlich mit einem neuen Besitzer. Wir sind auf dem Flohmarkt. Hier wird gute Miene zum bösen Spiel gemacht und das meiste was hier über den Tisch wandert, tut es mit einem weinenden Auge. Die Preise sind tief, aber immerhin man wird einiges und nicht selten alles los. Immer einen Versuch wert!
Auf Wiedersehen!
The Good Store und das Schicksal entscheidet.
Au revoir!

Bon voyage!
Vestaire Collective